Skip to main content

Beyti kebab Rezept

Beyti kebab
Beyti kebab

Beyti kebab ©iStockphoto/Stoker20

Beyti Kebab ist ebenfalls ein sehr beliebtes Gericht der türkischen Küche. Es bassiert auf Hackfleisch, dass in dünnen Lavas-Teig oder in Weizentortillas eingewickelt wird und schmeckt nicht nur sehr gut, sondern sieht auch besonders dekorativ aus. Deshalb hat dieses Gericht auch einen festen Platz auf den Meze-Tafeln der Türkei.

Zubereitung von Beyti Kebab

Zuerst wird die Füllung zubereitet. Dazu wird Lamm-Hackfleisch der gemischtes Rinder/Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kreuzkümmel gewürzt. Dann wird Zwiebel und Knoblauch klein geschnitten und in einer Pfanne mit Butter oder Olivenöl kurz angeschwitzt. Anschließend kommt das Hackfleisch dazu und wird krümlig und kross angebraten. Zum Schluss wird ordentlich gehackte Petersilie hinzugefügt.

Im zweiten Schritt wird ein größeres Lavas oder eine große dünne Weizentortilla durchgeschnitten, so das ein Halbkreis entsteht. Dieser wird mit einer Mischung aus einem geschlagenen Ei und Milch eingepinselt und zu gut einem Drittel mit der Hackmasse belegt und anschließend zusammengeklappt-und gerollt. Die Rolle muss richtig fest geschlossen sein und kommt nun in den Backofen, wo sie schön braun gebacken wird.

Während des Backvorganges folgt Schritt Nummer drei. Jetzt wird eine Soße zubereitet und einige wichtige Beilagen vorbereitet. Grüne Bratpaprika oder Peperoni werden entstielt, entkernt und angebraten. Tomaten werden in dicke Scheiben geschnitten und ebenfalls kurz angebraten und alles beiseite gestellt. Im Bratfett oder Bratöl wird nun Paprikamark angeschwitzt und mit soviel Wasser abgelöscht, das eine sämige Soße entsteht. Die wird mit etwas Zucker, Salz, Pfeffer und Paprikapulver abgeschmeckt.

Zum Schluss werden die schön gebräunten Rollen in schräge, etwa drei cm lange Stücke geschnitten und zusammen mit den gebratenen Paprika und Tomatenscheiben kreisförmig auf eine Platte gelegt. Darüber wird dann noch die Soße gegeben und wer möchte, kann außerdem noch geriebenen Käse darauf streuen.

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten:
4 Fladenbrote (Lavas) oder Weizentortillas, ca. 30 cm Durchmesser
500 g Hackfleisch vom Rind, Lamm oder 1:1 gemischt
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Prise Kreuzkümmel
3 EL Petersilie, glatt, gehackt
1 Ei
etwas Milch
1 Prise Sesam, optional

Für die Sauce:
3 EL Paprikamark, mild oder scharf
1 EL Butter
2 EL Olivenöl
n. B. Wasser, heiß
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Prise Zucker

Außerdem:
1 Becher Joghurt, türkisch, 10 % Fett
8 Peperoni, türkisch, ca. 20 cm lange, dünne Schoten
3 Fleischtomaten

Top Artikel in Türkische Fleischrezepte